Home » Neuigkeiten » Gruppen und Kreise » Teenager- und Jugendkreise

Kategorie: Teenager- und Jugendkreise

Fan oder Nachfolger ?

Flyer_Bibelabende_Seite_1Flyer_Bibelabende_Seite_2

Herzliche Einladung zu den EC-Bibelabenden ins ev. Gemeindehaus (Kirchgasse 1) nach Rübgarten.

Von Montag 6. bis Freitag 10. Oktober 

Beginn ist jeweils um 20 Uhr 

 

FAN

oder Nachfolger ?

Montag: Was hat JESUS damit zu tun?! 

Dienstag: Was hat Gebet damit zu tun?! 

Mittwoch: Was haben Taten damit zu tun?! 

Donnerstag: Was hat Evangelisation damit zu tun?! 

Freitag: Was haben harte Zeiten damit zu tun?! 

Unser Referent ist Tobi Kley, ehemaliger Profisportler und nun Prediger und Evangelist, sowie Skilehrer und Bergführer am Tauernhof in Schladming (Österreich).

Flyer_Bibelabende-1

Ich Glaub´s kommt

… dieser Satz kündigte bereits Anfang Oktober einen ganz besonderen Höhepunkt der Jugendarbeit des EC Rübgarten an. Neben den roten Plakaten in Gniebel und Rübgarten wurden die Teenager ab 13 auch mit einer Coladose und der Aufforderung »Trink ’ne Coke bei ICH GLAUB’S« zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Ich Glaubs

 

 

 

 

»ICH GLAUB’S« ist eine Jungendevangelisationswoche die vom Kreisverband Stuttgart organisiert wurde und an 19 verschiedenen Orten gleichzeitig stattfand. Und einer dieser Orte war bereits zum dritten Mal der EC Rübgarten.

Finanziert wurde die Jugendwoche unter anderem auch durch den Sponsorenlauf, der am 09. Juni in Köngen stattfand. An dieser Stelle wollen wir uns auch noch mal herzlich bei allen Sponsoren und Läufern bedanken.

Am Dienstag den 08. Oktober startete dann die erste Abendveranstaltung der »ICH GLAUB’S« Woche im Gemeindehaus Rübgarten.
Neben einer 6-köpfigen Band und cooler jugendlicher Musik erwartete die Teens an diesem Abend ein ganz besonderes Highlight: gerade wollte die Moderation den Gast begrüßen, als dieser sich durch ein Klopfen am Fenster bemerkbar machte: vor dem Fenster hing an einem Seil gesichert Jörg Metzger, der sich vom oberen Jugendraum in den großen Saal abgeseilt hatte. Als Berufsfeuerwehrmann und Ausbilder für Höhenrettung und Absturzsicherung, war dies eine leichte Übung für ihn. Jörg Metzger berichtete den Teens von seinen Herausforderungen in seinem Beruf und wie er sich bei alledem nicht nur auf sein Seil, sondern vor allem auf den noch besseren Halt, Gott, verlässt.

Neben diesem Special-Gast wurde den Teens Klaus Göttler, unser Dauergast der Woche, vorgestellt. Klaus Göttler ist als Dozent an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal tätig und ein leidenschaftlicher Verkündiger von Gottes Wort. Er gab den Teens jeden Abend anhand eines Filmtitels die frohe Botschaft weiter. Am Dienstag war das Thema »Big Bang Theorie« und wie Gott in diesem ganzen Alltagsstress vorkommen kann.
Ein weiterer Dauerbrenner der Woche war das Bistro, das jeden Abend nach der Veranstaltung im Jugendraum mit Hot Dogs und Getränken öffnete.

Der Filmtitel, unter dem der Mittwochabend stand, lautete »Jesus liebt mich«, anhand dieses Titels brachte Klaus Göttler uns die Liebe Gottes näher und dass nur sie uns wirklich glücklich macht und uns nicht enttäuscht. Ab Donnerstag wurden die Teens dann mit der Frage »Ziemlich beste Freunde … Jesus und du? « auch aufgerufen, sich für Jesus zu entscheiden und mithilfe eines Gebetes diese Entscheidung fest zu machen. Für Teens, die zum Thema Glaube Fragen hatten, gab es an jedem Abend noch das Angebot in den »Talk and Pray« Raum zu gehen und mit Mitarbeitern über das Gehörte zu reden oder das Übergabegebet abzuholen.

Der Donnerstag bot daneben noch einen weiteren Gast: Jo Kneifel, ein Akrobat, der sogar schon mal Gast bei »Wetten, dass..?« war. Auch er berichtete aus seinem Leben und was er schon alles mit Jesus erlebt hat.

Ich Glaubs 2Am Freitagabend kam dann im Gemeindehaus richtige Partystimmung auf, als die afrikanische Tanzgruppe »iThemba« den kompletten Saal zum Mitmachen und Mitfeiern brachte. Das Thema dieses Abends war »Broken City«.
Die »ICH GLAUB’S« Woche wurde dann am Samstag mit dem Thema »Ein besseres Leben« abgeschlossen. An diesem Abend wurden die Teens durch Klaus Göttler nochmal konkret eingeladen, »ein besseres Leben« mit Jesus zu wagen und am Glauben dran zu bleiben, indem sie auch nach »ICH GLAUB’S« weiter in den iGet oder den Spirite gehen um sich mit anderen Christen auszutauschen und noch mehr von Jesus zu hören. Dieses Angebot wurde zu unserer großen Freude von vielen Teens genutzt.
Die Woche war für die Teens und für uns Mitarbeiter ein großer Segen und wir danken unserem Gott noch heute für die Woche, die bis jetzt noch in unseren Kreisen nachwirkt!

Marina Alber

Die Jugend von heute…

…will etwas bewegen

„Wir möchten die evangelische EC-Jugendarbeit in Rübgarten gestalten und nach vorne bringen.“ Dieses Anliegen der Jugendmitarbeiterinnen und -mitarbeiter möchten wir als evangelische Kirchengemeinde Rübgarten gerne unterstützen. Doch alleine schaffen wir es nicht. Wir brauchen dazu Ihre Unterstützung.

Wir wollen nämlich spätestens im Herbst 2014 einen hauptamtlichen Jugendreferenten bzw. –referentin mit 30% bei uns anstellen. Dieser Jugendreferent bzw. –referentin soll unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und –mitarbeiter anleiten, begleiten, fördern, unterstützen und bei Fragen oder Problemen zur Seite stehen.

Wir wünschen uns, dass unsere vielschichtige Jugendarbeit in Rübgarten auch weiterhin gut aufgestellt ist und die jungen Menschen in unserem Dorf eine sinnvolle Freizeitgestaltung erfahren sowie christlich-soziale Werte und ein positives Bild vom gelebten Glauben an Jesus Christus vermittelt bekommen.

Bitte unterstützen Sie unsere kirchliche Jugendarbeit durch Ihre Spende und Ihr Gebet!

Wir grüßen Sie sehr herzlich und bedanken uns für Ihre Hilfe
Pfr. Klaus-Dieter Rieger, Albrecht Wandel (EC-Vorstand)

Angebote des EC-Rübgarten:

Aufgaben unseres Jugendreferenten bzw. –referentin:

  • Begleitung und Anleitungder Jugendmitarbeiterinnen und -mitarbeiter
  • Mitarbeit in unseren Jugendgruppen
  • Gewinnung neuer Mitarbeiter Vorbereitung und Durchführen von Aktionen wie Kinderbibelwoche oder „Ich Glaub‘s“
  • Neue Projekte entwickeln

Wie kann ich spenden?