Home » Neuigkeiten » Blutspendeaktion

Blutspendeaktion

2012-09-19 18.47.50Ich gebe „Herzblut für meine Gemeinde“ oder, „saugt die Gemeinde mich aus?“

Wie auch immer wir unsere Blutspende-Aktion für die Kirchengemeinde symbolisch deuten wollen, hängt ganz vom Blickwinkel ab. Mit einem Augenzwinkern ist die Symbolik so und so in diesem Fall passend. Für uns als Kirchengemeinderäte, zählt aber vor allem die praktische Seite der Aktion und wir hoffen, dass Sie unserer Spenden-Sammel-Idee wohlwollend begegnen und Freude am Mitmachen bekommen.

Die Idee ist folgendermaßen: Wir gehen gemeinsam nach Tübingen zum Blutspenden und die 25 Euro, die dort jeder Spender für sein Blut bekommt, geben wir an unsere Kirchengemeinde weiter für die neue Heizungs- und Läutanlage unserer Kirche.

So sammeln wir „im Liegen“ nochmals etwas Geld für unsere anstehende Kirchenrenovierung, geniessen gleichzeitig die Geselligkeit und Unterhaltung, teilen auch a bissle Leid (ohne Stupfer geht’s ja nicht) und lassen uns das Blutspender -Vesper schmecken, bevors dann wieder Nachhause geht.

Also alles in Allem eine hilfreiche und sinnvolle Sache.

Wir hoffen, dass Sie an einem oder beiden Termine mitmachen können und/oder vielleicht Andere dazu einladen.

Da man eine größere Gruppe in der Blutspendenzentrale anmelden sollte um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir jeden, der mitgeht, um eine kurze Meldung bei Tobias Henne, Zeilstr.8 oder per Tel. 889506 oder per Mail oder im Pfarramt. Es geht nur darum die ungefähre Gruppengröße zu ermitteln. Kurzentschlossene kommen einfach so mit.

Wir treffen uns an folgendem Tag am Gniebler Gemeindehaus um 17.00 Uhr

und fahren von dort mit privaten Autos gemeinsam los:

16. Oktober 2013 

Blutspenden kann jeder gesunde Erwachsene zwischen dem 18. und bis zum vollendeten 71. Lebensjahr (Neuspender bis zum 65. Lebensjahr). Männer dürfen maximal 6 mal innerhalb von 12 Monaten, Frauen maximal 4 mal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden. Der Mindestabstand zwischen zwei Spenden darf 8 Wochen (56 Tage) nicht unterschreiten.

Bitte mitbringen: Blutspenderausweis oder Personalausweis

Wichtig ist, vor der Blutspende viel trinken!

Informationen zum Blutspenden gibt’s direkt in der Blutspendenzentrale in Tübingen unter der Tel. Nr.:07071/29-81616 oder im Internet: www.blutspendezentrale.de

Wir vom Kirchengemeinderat sind gespannt, wie Sie die Idee annehmen werden und freuen uns auf das damit verbundene, gemeinsame Ausflügle nach Tübingen.

Für den KGR- Gniebel, Kathrin Henne