Home » Neuigkeiten » Corona-Virus (Stand 03.04.2020 20.30 Uhr)

Corona-Virus (Stand 03.04.2020 20.30 Uhr)

(Änderungen zur vorherigen Version sind kursiv hervorgehoben)

 

Liebe Gemeindeglieder, liebe Leserinnen und Leser,

um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, müssen die persönlichen Kontakte auf das absolute Minimum eingeschränkt werden. Das betrifft leider auch das Leben in unserer Ev. Kirchengemeinde Gniebel-Rübgarten.

Ich bitte Sie – auch im Sinn der Nächstenliebe und Rücksichtnahme –, hier verantwortungsvoll zu handeln, um andere und sich selbst zu schützen. Vermeiden Sie deshalb alle persönlichen Begegnungen, die nicht unbedingt erforderlich sind.

Für uns als Kirchengemeinde bedeutet dies, dass wir bis auf weiteres auf die Treffen der Gruppen und Kreise, sämtliche Gottesdienste, Veranstaltungen und den Konfirmanden-Unterricht verzichten müssen. Auch unsere beiden Kinderhäuser sowie unsere Gemeindehäuser in Gniebel und Rübgarten sind geschlossen.

Auch wenn wir in unseren beiden Kirchen in Gniebel und Rübgarten bis auf weiteres leider keinen Gottesdienst feiern können, so werden doch zu den gewohnten Zeiten, sonntags um 9.23 Uhr bzw. 10.30 Uhr, unsere Glocken läuten und zum “persönlichen Gottesdienst” zuhause einladen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Bibeltext, zum Stillwerden vor Gott und zum Gebet. Unser Gesangbuch kann dabei eine gute Hilfe sein. Bleiben wir weiterhin als Gemeinde verbunden – nicht zuletzt durch die Fürbitte füreinander.

Gemeinsamer Gottesdienst – feiern Sie mit!

Unter Vorbehalt der Lage und der eigenen Gesundheit bieten wir die Möglichkeit, einen Gottesdienst wechselweise aus unseren beiden Kirchen in Gniebel und Rübgarten mitzufeiern. Über einen Link ist der Gottesdienst abrufbar. Falls Sie den Link noch nicht erhalten haben, einfach eine kurze Mail an: sekretariat@ekg-gniebel-ruebgarten.de. Sie erhalten dann den Link, über den die Gottesdienste auch in Zukunft abzurufen sind. Der Link bleibt also derselbe.

Noch ein Anliegen: Es ist ein Gottesdienst aus unserer Kirchengemeinde und hat deshalb auch einen persönlichen Charakter. Er sollte nicht weltweit zu sehen sein. Sie können den Link also gerne mit anderen aus unserer Gemeinde teilen. Aber ich bitte darum, das Video nicht auf Portalen zu veröffentlichen. Vielen Dank!

Auch Fernseh- und Radiogottesdienste können in dieser Zeit eine gute Alternative sein. (Hier gehts zum ERF, hier gehts zu BibelTV, hier finden Sie immer eine aktualisierte Hausandacht)

Die sonntägliche Predigt per Telefon („Predigttelefon“)

Die aktuelle Predigt können Sie nun auch per Telefon zum normalen Ortstarif abhören unter der Rufnummer: 7998880 und 7998881.

Wir laden auch ein zu einem gemeinsamen Gebet in den Häusern, täglich um 19.30 Uhr. Nähere Informationen finden Sie hier

Beerdigungen unter freiem Himmel sind zulässig, wenn sie im allerengsten Familienkreis abgehalten werden. Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport hat neue Bestimmungen zu Bestattungen während der Corona-Krise getroffen. Nunmehr gilt, dass neben dem engsten Familienkreis (Personen, die in gerader Linie verwandt sind, wie beispielsweise Eltern, Großeltern, Kinder und Enkelkinder oder in häuslicher Gemeinschaft miteinander leben sowie deren Ehegatten, Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner oder Partnerinnen und Partnern) fünf weitere Personen teilnehmen können. Pfarrer werden nicht eingerechnet. Bestatter und weitere Helfer bleiben ebenso bei der Berechnung außer Betracht, wenn kein Kontakt mit der Trauergemeinde stattfindet. Ob diese Regelungen bei einer weiteren Verschärfung der Infektionsschutzbestimmungen Bestand haben, bleibt abzuwarten. Die Ortspolizeibehörden können strengere Regelungen treffen.

Die derzeitige Corona-Krise wirft leider auch einen Schatten auf unsere geplanten Konfirmationen in Gniebel am 10. Mai 2020 und in Rübgarten am 17. Mai 2020. Zusammenkünfte in unseren Kirchen sind bis zum 15. Juni 2020 durch die Corona-Verordnung des Landes verboten. Termine im Juli scheinen demnach denkbar, aber absehbar ist der weitere Verlauf nicht.

Hausbesuche durch den Besuchsdienst werden zunächst keine mehr erfolgen. Auch als Gemeindepfarrer bin ich von der Kirchenleitung gehalten, Besuche auf die allernotwendigsten zu begrenzen und diese nur noch auf besonderen Wunsch der jeweiligen Gemeindeglieder im Einzelfall durchzuführen. Bitte nehmen Sie gegebenenfalls telefonisch Kontakt mit mir auf.

Noch eine Bitte in Sachen Nachbarschaftshilfe: Bitte halten Sie (am besten telefonisch) den Kontakt und bleiben Sie im Gespräch in Ihrem Umfeld. Bieten Sie Hilfe an bzw. äußern Sie selbst, wenn Sie Hilfe brauchen (z.B., dass jemand für Sie einkauft oder dringende Besorgungen für Sie übernimmt). Auch hier kann Nächstenliebe ganz praktisch werden. Wer dringende Hilfe beim Einkaufen bzw. bei Besorgungen nötig hat, kann sich auch an Frau Marion Rigger (Tel. 71329), Frau Tabea Löffler (Tel. 80046) oder Frau Ana Kern (814780) wenden.

Bitte schauen Sie immer mal wieder auf unserer Internetseite www.ekg-gniebel-ruebgarten.de vorbei. Dort sind aktuelle Informationen zu finden.

Für Gemeindeglieder ohne Internet bieten wir eine automatische telefonische Auskunft unter der Telefon-Nummer 07127-890705 zum gewöhnlichen Telefontarif an. Sollte die Nummer belegt sein, versuchen Sie es bitte später noch einmal.

Das Sekretariat sowie die Kirchenpflege ist laut Anweisung des Oberkirchenrates für den Besucherverkehr geschlossen. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per Mail an uns.

Selbstverständlich stehe ich weiterhin für Gespräche bereit. Rufen Sie mich gerne an (Tel. 972305) oder mailen Sie (pfarramt@ekg-gniebel-ruebgarten.de). Ich freue mich, wenn wir weiterhin im Kontakt bleiben!

Als Kirchengemeinde und Christen wollen wir mit höchster Rücksichtnahme, aber zugleich auch mit Gelassenheit und Gottvertrauen durch diese schwierigen Zeiten gehen. Wir laden dazu ein, für die Verantwortungsträger, das medizinische und pflegerische Personal, für Menschen, die Verantwortung für die Infrastruktur tragen, sowie für alle erkrankten und geschwächten Menschen zu beten.

Herzliche Grüße aus dem Pfarramt

Ihr Pfarrer Dr. Klaus-Dieter Rieger

_____________________________________

  • Ein interessantes Angebot für kostenlose christliche Zeitschriften zum Herunterladen finden Sie hier.
  • Mehr Corona-Informationen aus der Württembergischen Landeskirche finden Sie hier